Overlay-Alarm im King’s: Easy Money beim Main Event der Santa Claus Poker Challenge

Overlay_alarm_300x300_scaled_croppOverlay_alarm Da geht es um 115.555 Euro Preisgeld und keiner will sie haben. Leere Tische im King’s Casino am Tag 1B des Main Event (Buy-In: 215 Euro) der Santa Claus Poker Challenge. Lediglich 57 Entries kamen gestern zu den bescheidenen 42 Entries von Tag 1A dazu. Macht 99 Entries. Sehr mager. Die werden kaum reichen, um den Preispool abzudecken. Keine Frage: Es sieht nach einem massiven Overlay aus!

Für die Spieler, eine gute Nachricht. Denn das wäre die sprichwörtliche „Easy Money“, die gebratenen Tauben im Schlaraffenland. Da machen sich natürlich Schnäppchenjäger und Sammler gerne auf den Weg nach Rozvadov. Denn nur ein massiver Ansturm auf das Event kann ein Overlay verhindern.
Heute, Freitag, geht es um 19 Uhr mit Starttag 1C weiter. Kommt dort die Wende oder wird im King’s ordentlich draufgezahlt? Ein Re-Entry ist optional. Der Einstieg ins Main Event ist bis vor Beginn von Tag 2 (Samstag, 17 Uhr) möglich. Ist die erste Hand gedealt, ist ein Einstieg nicht mehr drin und die Chance auf „Easy Money“ vertan.
Aktuell hat Antonio Dragone die Führung übernommen. Mit 284.900 Chips liegt er an der Spitze des Feldes. 15 Starter konnten sich gestern qualifizieren.

Alle weiteren Infos findet ihr auf der King’s Casino Homepage

Entris    46    
Re Entry    11    
Total    57   

Die akutellen Chipcounts:

 Last nameFirst nameNationChips
1DragoneAntonioD284900
2UstaMuratD217900
3MärzPeter HeinrichD166800
4LangrockSebastianD153600
5Casta FR136800
6PiMo D101700
7BraunPeter JosefD80100
8SalomasovIgorRUS70800
9BuldukVedatD67800
10HansOlymp CZ63200
11KlütschMichaelD55000
12FreyEugenD52100
13LudstockKurtD51600
14NemčekŠtefanSVK50900
15Mike D38900