Verwechslung um Jeffrey Pollacks Tod – eine aufgeklärte Bild-Ente

PollackBcduWqDCMAA9lhW
Der ehemalige World Series of Poker Commissioner Jeffrey Pollack, der ebenfalls Vorsitzender von Epic Poker (und damit eine Poker-Persönlichkeit non-grata) war, wurde kürzlich mit einem anderen semi-berühmten Jeffrey Pollack verwechselt. Der Grund: Die Onlinepräsenz von „Atlanta Blackstar“ veröffentlichte ein Foto des noch lebendenden Poker-Pollack in einem Artikel über den vor kurzem verstorbenen Pollack, der als Produzent der TV-Serie „Fresh Prince of Bel-Air“ bekannt geworden ist.JeffPollackFreshPrinceofBelAir

Natürlich haben die beiden Jeffrey Pollacks bis auf den gemeinsamen Namen nichts miteinander zu tun, sodass es sich hierbei um eine journalistische Ente des entsprechenden Redakteurs handelt. Was jedenfalls stimmt: Der Hollywood-Produzent Pollack (im Bild links) starb eines natürlichen Todes beim Joggen in Hermosa Beach / Kalifornien. Er blickt auf eine Karriere mit drei Kinofilmen – darunter „Above the Rim“ mit Tupac Shakur – sowie zahlreiche produzierte TV-Shows zurück.

Während es offiziell ist, dass Poker Pollack noch am Leben ist, so kann bestätigt werden, dass Epic Poker dies nicht mehr ist.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben