HighTech-Casino in Thailand hochgenommen

Razzia-in-36-Spielhallen-Automaten-manipuliert_ArtikelQuerIm thailändischen Badeort Pattaya hat die Polizei ein illegales HighTech-Spielcasino hochgenommen. Bei der Aktion nahmen die Beamten 26 Personen fest.

Am frühen Dienstagmorgen gab es Aufruhr im beliebten thailändischen Urlaubsort Pattaya. 20 Polizeibeamte stürmten die Rückseite eines Juweliergeschäfts und konnten ein modernes HighTech-Spielcasino hochnehmen. Die Polizisten hatten im Vorfeld Hinweise und Informationen auf das illegale Casino, das von etlichen Sicherheitskameras bewacht wurde, erhalten. 

Als die Beamten entdeckt wurden, versuchten Gäste und Mitarbeiter des illegalen Casinos zu fliehen. Einige versuchten sogar aus dem Fenster zu springen, um zu entkommen. Die Fluchtversuche scheiterten jedoch und alle Anwesenden konnten gestellt und verhaftet werden. 

Von den 26 festgenommenen Mitarbeitern stammen 21 aus Birma. Als Hauptverdächtiger gilt der 51-jährige Khun Chaya, der behauptet, das Casino werde hauptsächlich von chinesischen Reisegruppen und ausgewählten Thais besucht.  Bei der Razzia stellten die Beamten Bargeld, BlackJack-Autoamten und Pokertische sicher. 

 

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben