WPT Alpha8 Johannesburg: Gruissem kämpft, Ivey, Esfandiari und Altergott schon raus

gruissem_schwarz-w-e1347890831283-300x300

Dürftig war die Beteiligung bei der WPT Alpha8 Johannesburg im Emperors Palace Hotel Casino. 9 Spieler tätigten insgesamt 10 Entries und sorgten damit für einen Preispool in Höhe von $975.000.

Klein, aber fein – so lässt sich das Teilnehmerfeld der WPT Alpha8 Johannesburg wohl treffend zusammenfassen. Phil Ivey, Antonio Esfandiari, Daniel Cates, Jason Mercier, Eric Seidel, Jeff Gross, Max Altergott, Kinesh Pather und Philipp Gruissem, so lautet das erlesene Teilnehmerfeld.

Max Altergott wurde als erster Spieler an die Rails geschickt. Nach ihm erwischte es mit Phil Ivey und Antonio Esfandiari zwei absolute Schwergewichte der Pokerszene. Philipp Gruissem ist zwar noch mit dabei, muss aber ziemlich hart kämpfen, um nicht gebustet zu werden. Er krebst mit wenigen Chips am Ende des Feldes. Gut im Rennen liegt derzeit Daniel „jungleman12“ Cates, der das Feld anführt.

Die brandaktuellen Chipcounts könnt ihr HIER verfolgen!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben