Viktor Blom mit $1.6 Millionen Gewinn am Wochenende

viktor blom
Nach einem harten Monat für Online Superstar Viktor „Isildur1“ Blom, konnte er einen großen Teil seiner Verluste in einer Supersession am Wochenende wieder reinholen.

Es ist ein schwieriger Monat für Isildur auf den Full Tilt Nosebleed Limits. Er machte seinem Namen als „Swing King“ mal wieder alle Ehre und legte eine Berg- und Talfahrt hin von der Spitze des Leaderboards mit mehr als $2.1 Millionen Gewinnen Mitte Februar zu einem Tiefpunkt von Minus $600.000 am vergangenen Samstag morgen. Doch in den darauffolgenden 36 Stunden legte er einen unfassbaren Upswing hin und am Ende sollte er $1.6 Millionen Plus erwirtschaftet haben. Damit hat er seine Bilanz dieses Jahr wieder auf $1 Million an Gewinnen verbessert.

Der größte Teil seiner Gewinne vom Wochenende kam dabei wieder von den PLO, 8-Game und 2-7 Triple Draw Tischen. Höhepunkt der Sessions war der Gewinn von fast $900.000 von Phil „OMGClayAiken“ Galfond an den $300/$600 PLO Tischen.

Allein am Samstag fuhr Isildur an den Triple Draw Tischen einen Gewinn von  $673.700 ein. Seine Opfer waren dabei Gus Hansen, Kagome Kagome, Phil Galfond und der Deutsche Niklas Heinecker. Doch der schwedische Superstar war damit noch längst nicht am Ende. Um 3 Uhr morgens begann er dann nämlich die Marathonsession gegen Phil Galfond. Nach einem epischen 12-Stunden-Battle an 4 Tischen der bereits erwähnten $300/$600 PLO Limits, ließ er seinen Gegner zerstört und um fast $900.000 ärmer zurück.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben