Ole Schemion holt EPT Sanremo Highroller Titel

ole schemion ept sanremo highroller_300_300_cropp
Ole hat es schon wieder getan! Erneut holt er sich bei der European Poker Tour einen prestigeträchtigen Sieg. Am gestrigen Ostersonntag setzte er sich beim €10.300 Highroller Event der EPT Sanremo durch und kassierte dafür €265.000.

Insgesamt wurden bei dem Event 105 Entries getätigt und damit ging es um einen Preispool von €1.029.000. Am achter Final Table war Ole Schemion dann als Zweiter in Chips gestartet. Und nach gerade einmal etwas mehr als drei Stunden sollte er als Sieger feststehen. Dabei eliminierte er 5 von 7 Spielern persönlich und schnappte sich seinen nächsten Titel.

Im Heads-up traf er auf den Kanadier Max Greenwood. In der letzten Hand des Tages lag Ole mit Ace Jack auf der Hand klar vorn gegen Ace Four von Greenwood, das Board brachte seinem Gegner zwar den Treffer mit der Vier doch auch den Buben für Ole und damit war das Highroller Event der EPT Sanremo entschieden. Hier das Final Table Ergebnis in der Übersicht:

1. Ole Schemion (Germany), €265,000
2. Max Greenwood (Canada), €182,100
3. Alex Bilokur (Russia), €119,400
4. Philip Sternheimer (United States), €96,700
5. Mustapha Kanit (Italy), €77,700
6. Griffin Benger (Canada), €60,700
7. Tamer Kamel (United Kingdom), €47,800
8. Imed Ben Mahmoud (Tunisia), €36,550

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben