MiniFTOPS: „svwerder3“ shippt das Main Event – Zwei Deutsche werden Runner Up

ftops_large-prtypsux-wins-ftops-xvi-event-17  ftops_large-prtypsux-wins-ftops-xvi-event-17_299_299_croppAm Finaltag der 25. MiniFTOPS auf Full Tilt Poker gab es für die deutschsprachige Poker-Community noch einmal Grund zur Freude. „svwerder3“, der bei Full Tilt unter der Flagge von Malta spielt, sich aber sehr deutsch anhört, gewann das Main Event für 86.000 Euro. Auch in den anderen Events lieferten die Deutschen starke Leistungen ab.

Während auf PokerStars die SCOOP gestern Fahrt aufnahm, ging die 25. Ausgabe der MiniFTOPS auf Full Tilt Poker gestern zu Ende. Zum Abschluss der Serie, die insgesamt hinter den Erwartungen zurückblieb, wurde noch einmal ordentlich Geld ausgeschüttet. Beim $75 Main Event, bei dem der garantierte Preispool von $600.000 nicht überschritten wurde, warteten $96.000 auf den Sieger.

Dass es nicht ganz so viel wurden, lag daran, dass sich „svwerder3“ (Malta) und „Rocky2810“ (Australien) im Heads Up auf einen Deal einigten. Der Malteser mit dem deutschklingenden Nickname gewann das Duell und darf sich über $89.000 freuen. Als Runner Up kassierte der Australier $73.000. 8.053 Spieler hatten sich insgesamt für das Main Event registriert.

In Event #28, einem $200 + $15 NL Hold’em Multi-Day Tournament, ging der Sieg an „DinamoRiga1“ aus Lettland. Er setzte sich gegen mehr als 800 Spieler durch und strich $46.000 ein. Runner Up wurde der Deutsche „77kolObok77“ für glatte $29.000. Auch bei diesem Event wurde der Preispool von garantierten $200.000 nicht überschritten.

In Event #17, einem $10 + $1 NL Hold’em Multi-Day Tournament, schnappte sich „betonmeR21“ aus Griechenland den Titel und rund 18k. Mit „jaschka“ wurde auch hier ein Deutscher Runner Up. Er kassierte etwas mehr als 11k.

Die gesamten Turnierergebnisse sowie das Leaderboard könnt Ihr HIER noch einmal nachlesen.

Die Ergebnisse vom letzten Tag der MiniFTOPS XXV:

Main Event:
Main

Event #28:
28

Event #17:
17

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben