CAPT Bregenz – Erich Kollmann mit kuriosem Sieg

captkollmann
Die Poker Prominenz triumphiert bei der CAPT im Casino Bregenz. Nach dem Erfolg von Ivo Donev durfte sich gestern Erich Kollmann über seinen kuriosen Sieg beim €500 PLO Event freuen. Kollmann hatte zwischenzeitlich weniger als einen Big Blind und schaffte es letztendlich dennoch das Turnier für sich zu entscheiden.

Insgesamt meldeten sich 68 Spieler für das Pot Limit Omaha Event bei der CAPT in Bregenz an und generierten damit einen Gesamtpreispool von €30.600. Am Ende waren es Erich Kollmann, Bruno Keller und Marcel Jakob die sich in einem 3-Way-Deal das größte Stück des Kuchens aufteilten. Erich Kollmann konnte sich sicherlich am meisten über den Sieg freuen. Er startete als Dritter in Chips an den Finaltisch. Doch dann ging es bergab. Weniger als einen Big Blind verblieben dem Österreicher, bevor er seine spektakuläre Aufholjagd begann und sich letztendlich sogar über den Titel freuen durfte.

Hier die Ergebnisse des €500 PLO Events:

1

Erich

Kollmann

A

€ 10.400,-       € 7.040,-

2

Bruno

Keller

CH

€ 6.735,-         € 7.040,-

3

Marcel

Jakob

CH

€ 3.980,-         € 7.035,-

4

Horst

Riedlinger

A

€ 3.060,-

5

Andreas

Krause

D

€ 2.450,-

6

Van Bum

Nguyen

D

€ 2.140,-

7

Jeroen

Choinier

LUX

€ 1.835,-

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben