Verfilmung von Mike Matusow’s Autobiographie „Check-Raising the Devil“

nbcmatusow1


Laut dem Variety Film Reporter Dave McNary soll die Autobiographie von Mike „The Mouth“ Matusow schon bald verfilmt werden. Das Werk Check-Raising the Devil wurde am 01. Mai 2012 veröffentlich und offenbarte der Community das wilde Leben der wohl polarisierensten Person im Pokergeschäft.

Das Filmprojekt basiert auf dem durchwachsenen Leben von Mike Matusow. Die Story soll detailiert zeigen, wie der WSOP-Champion verschiedene Lebenssituationen gemeistert hat. Drogen, Sex, Gefängnis und Selbstmordgedanken gepaart mit seinen großartigen Pokererfolgen sind an dieser Stelle die Schlagwörter.

Die Produtionsfirma 1984 Professional Defense Contractors rund um Adi Shankar, Spencer Silna und David Uslang hat bereits Filme wie The Grey, Killing Them Softly und The Voices auf die Leinwand gebracht.

Weitere Details sind bisher noch nicht bekannt. Wir sind gespannt wie sich dieses Projekt entwickelt und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben