Dominik Nitsche gewinnt WSOP National Championship

NitscheWinnerNietscheWinner
Da ist das Ding! Das erste Bracelet ist bereits vergeben und die WSOP hat noch gar nicht richtig angefangen. Dominik Nitsche shippt das $10.000 National Championship. 

Das $10.000 Event der WSOP zog 126 Spieler an die Tische, darunter Marvin Rettenmaier und Dominik Nitsche. Marvin erreichte die Payouts nicht, dafür hatte Dominik noch alle Siegchancen. Er und der Chipleader Matthew Ashton waren die einzigen Europäer, die jemals bei diesem Event am Final Table saßen. Gemeinsam mit Athanasios Polychronopoulos traten sie als Braceletgewinner gegen drei Qualifikanten an. Pizzashop Besitzer Tracy Doss qualifizierte sich unter anderem bei wsop.com. Chris Bibb und Andrew Robinson freerollten das Event ebenfalls. 

Und den Amateuren wurden am Final Table die Grenzen aufgesetzt. Sie verabschiedeten sich auf den Rängen 6-4. Dominik kontrollierte von nun an das Geschehen und konnte sich am Ende glücklich durchsetzen. Für den Sieg gibt es neben einem WSOP Bracelet satte $352.000. Na dann kann ja die WSOP jetzt starten! Dominik über seinen Erfolg: „Es ist immer schön ein Turnier zu gewinnen, besonders bei solch einem taffen Feld wie dieses hier. Die Frage, ob es das Jahr der Deutschen werden könnte antwortete er: „Es ist nicht wirklich DAS Jahr der Deutschen, denn wir gewinnen einfach alles zu jeder Zeit.“

Die gesamte Hochgepokert.com Redaktion gratuliert dem Deutschen zu seinem Erfolg!

Results:

1st: Dominik Nitsche – $352,800
2nd: Athanasios Polychronopoulos – $218,056
3rd: Matthew Ashton – $157,399
4th: Christopher Bibb – $115,655
5th: Tracy Doss – $86,461
6th: Andrew Robinson – $65,734
7th: Ylon Schwartz – $50,816
8th: Jeffrey Gunnip – $39,917
9th: Sean Lippel – $31,865

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben