Highstakes Poker: Sebastian Ruthenberg räumt 218,4k ab

ruthenberg_300x300_scaled_croppAuf den Highstakes-Tischen von Full Tilt Poker war am vergangenen Wochenende wieder einiges los. Am gestrigen Sonntag schnappte sich der deutsche Sebastian „taktloss47“ Ruthenberg den Tagessieg vor Gus Hansen und Alex Luneau.

An den beliebten 2-7 Triple Draw sowie an den 8-Game Tischen von Full Tilt Poker ging es auch gestern wieder heiß her. Größter Abräumer des gestrigen Tages war Sebastian „taktloss47“ Ruthenberg (Foto), der einen Gewinn von 218,4k einstreichen konnte. In gerade einmal zwei Stunden nahm er der Konkurrenz, die aus Viktor „Isildur1“ Blom, Gus Hansen, Phil „Polarizing“ Ivey, „thecortster“ und Chun Lei Zhou alias „samrostan“ bestand, mehr als $190.000 ab. Nach einer weiteren Stunde hatte der Deutsche seine Gewinne auf rund $218.400 geschraubt.

Gus Hansen durchlebte in der vergangenen Woche eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Innerhalb einer Woche erspielte er sich ein Plus von 1,24 Millionen US-Dollar und verzockte es am folgenden Tag wieder und krachte auf -420k herunter. Gestern lief es für den dänischen Full Tilt Pro, der in diesem Jahr rund 3,6 Millionen US-Dollar droppte, besser und er gewann rund 166k.

Ebenfalls gut lief es für Alex „Alexonmoon“ Luneau. Der Franzose nahm der Konkurrenz an den 8-Game Tischen das Geld ab und beendete den Tag mit einem Plus von $123.000. Luneau liegt im Mai deutlich im Plus und erwirtschaftete bereits rund 475k. Einzig „punting-peddler“ weist eine noch bessere Mai-Bilanz auf und gewann in diesem Monat satte 793k.

Gus Hansen ist wie gewohnt einer der Verlierer des Monats. Er droppte knapp über eine Million US-Dollar. Sein Full Tilt Teamkollege Viktor Blom machte es nicht viel besser und verlor im Mai bereits 909k.

Die größten Gewinner vom Sonntag:

taktloss47 +$218.4k

Gus Hansen +$166.8k

Alexonmoon +$123k

Crazy Elior +$117.8k

Quelle: highstakesdb.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben