WSOP Big One: Coleman siegt für $15.306.668, Vogelsang wird 3.

coleman
Das Mega-Event „Big One for One Drop“ der World Series of Poker ist entschieden. Am Ende setzte sich Daniel Coleman durch und kassierte neben dem prestigeträchtigen Bracelet auch die gigantische Summe von $15.306.668. Im Heads-up besiegte er keinen geringeren als Pokersuperstar Daniel Negreanu, der für seinen zweiten Platz immerhin noch $8.288.001 mit nach Hause nehmen durfte. Christoph Vogelsang belegte den dritten Platz und sicherte sich damit $4.480.001.

Neben dem Main Event ist es das große Highlight der WSOP 2014. Das gigantische Buy-in von $1 Millionen lockte einige der bekanntesten Spieler der Welt sowie mehrere wohlhabende Geschäftsleute und auch einige deutschsprachige Spieler an. Während jedoch viele von ihnen an Tag 1 bereits ausschieden, schafften es mit Tobias Reinkemeier und Christoph Vogelsang auch zwei Deutsche an den Final Table.

Am Ende wurde Reinkemeier dann Fünfter für ein Preisgeld von $2.053.334, als er mit dem gefloppten Pair gegen den Flush von Negreanu lief und ausschied. Nachdem Rick Salomon auf Rang Vier sich verabschiedete, ging es zu dritt weiter, wobei Vogelsang der Shortstack am Tisch war. Kurze Zeit später kam dann auch für ihn das Aus auf Platz Drei, als er seine letzten Chips mit As4s investierte und von KdQc sowie 5h5d seiner Gegner bezahlt wurde. Das Board brachte ihm keine Hilfe und so war das Turnier für Vogelsang beendet. Zum Trost bekam er $4.480.001.

Anschließend hieß es dann Heads-up zwischen Daniel Negreanu und Daniel Coleman, wobei Coleman als Chipleader in die finale Schlacht startete. In der letzten Hand des Tages war Negreanu schließlich mit Ace-Four All-in und Coleman bezahlte mit King-Queen. Das Board brachte Coleman die Straight und damit sicherte er sich das Bracelet und $15.306.668.

1st: Daniel Colman – $15,306,668
2nd: Daniel Negreanu – $8,288,001
3rd: Christoph Vogelsang – $4,480,000
4th: Rick Salomon – $2,800,000
5th: Tobias Reinkemeier – $2,053,334
6th: Scott Seiver – $1,680,000
7th: Paul Newey – $1,418,667
8th: Cary Katz – $1,306,667

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben