Poker Gossip: Bellande mit $70.000 Abspeck-Wette

bellande prop bet
Für den traditionell broken Jean-Robert Bellande liefen die letzten Monaten mal wieder alles andere als optimal. Nun versucht er mit einer weiteren Prop-Bet Geld in die Kasse zu bekommen. Er hat um $70.000 gewettet, dass er es bis zum 1. November schafft, 21 Kilo abzunehmen.

Sein Ziel ist es, von 287 auf 245 Pfund runterzukommen. Und wie man einem Foto auf Twitter entnehmen kann, hat er mehr als die Hälfte scheinbar schon geschafft. Da er noch drei Monate Zeit hat, kann man davon ausgehen, dass er die Wette gewinnt und somit zumindest mal wieder abseits der Pokertische einen kleinen finanziellen Upswing erleben darf.

Denn der Sommer lief für ihn gar nicht gut. Zunächst kaufte er sich medienwirksam inszeniert in bar für das $1 Million WSOP One Drop Event ein und wollte mit einem guten Ergebnis endlich das Ruder herumreißen, doch dann schied er bereits an Tag 2 aus. Kurz vor dem Turnier musste er noch einen kranken Bad Beat beim Cash Game hinnehmen und anschließend wurde er auch noch von der Polizei in Las Vegas verhaftet. Vielleicht schafft Bellande mit dem Gewinn der Wette es nun endlich mal, ein Erfolgserlebnis zu haben.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben