Start in die Herbst-Saison in Auteuil

pferde_imageNach gut zwei Monaten Pause startet heute in der französischen Hindernis-Hochburg Auteuil die Herbstsaison. Zum Auftakt stehen acht Prüfungen auf der Agenda wobei mit der Auftaktprüfung Prix Achille-Fould (1.Rennen/16:05 Uhr/3.600 m/65.000 €) auch ein Listenrennen mit 16 vierjährigen und älteren Kandidaten über die Hürden entschieden wird.

Alle Pferde im Feld debütieren heute über die Hindernisse und Trainer Jean-Paul Gallorini hat dabei mit dem sechsjährigen Wallach Twist And Run (Vincent Cheminaud) das heißeste Eisen im Feuer. Zu den Hauptgegnern des Hurricane Run-Sohnes zählen laut französischer Fachpresse in erster Linie Piccolino (Jacques Ricou) aus dem Quartier von Philippe Peltier und der aus deutscher Zucht stammende und von Pia Brandt für BS Racing Sarl vorbereitete Monsieur Playboy (David Cottin).

Aus deutscher Sicht rückt im Anschluss der Prix de l`Orléanais (2.Rennen/16:35 Uhr/3.600 m/50.000 €) in den Fokus, wo mit dem im Besitz von Bernd Glutsch befindlichen Sundream (Vincent Cheminaud) ein deutsches Pferd zum engsten Kreis der Sieganwärter zählt. Für einen `Bigpoint` muss der aus dem Gestüt Graditz stammende Lomitas -Sohn hauptsächlich Al Bucq (Jo Audon) und Plougala (Bertrand Lestrade) bezwingen.

Tipps für die Rennen:
1. Rennen: Twist And Run – Piccolino – Monsieur Playboy
2. Rennen: Al Bucq – Sundream – Plougala
3. Rennen: Jemy Baie – Un Regard – Votez Pour Moi
4. Rennen: Baie Des Iles – Bathilde – Terrific
5. Rennen: As d`Estruval – My Name Is Nick – Love Flight
6. Rennen: Saphir Nonantais – Dreamabad – Ebulli
7. Rennen: Rivaliste – Olijeff – Quick Dream
8. Rennen: Sainte Sophie – Askabane – Royale Flag

» zu den Rennen in Auteuil

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben