George Danzer wird Runner-Up beim PokerStars Sunday Supersonic

GeorgeDanzerCarousel


Bei der World Championship of Online Poker (WCOOP) auf PokerStars läuft es für George Danzer bisher nicht optimal. Umso erfreulicher ist es, dass der deutsche Team PokerStars Pro beim gestrigen Sunday Grind beim $215 Sunday Supersonic 1.743 hinter sich lassen konnte und als Runner-Up den virtuellen Tisch verlassen durfte.

Während George Danzer bei der laufenden WCOOP auf PokerStars nicht so richtig in Fahrt kommt, lief es bei einem anderen Turnier um Längen besser. Beim $215 Sunday Supersonic konnte der Erfolgsgarant aus unseren Breitengraden einen sensationellen zweiten Platz belegen.

Im Heads-Up des Hyper Turbo Events musste er sich lediglich „DWoods19“ aus dem Vietnam geschlagen geben. Für diesen Erfolg gab es ein nettes Preisgeld von $47.268. Damit stehen die Zeichen Upswing für den deutschen Grinder. Wie es in Sachen WCOOP weiter geht werden wir demnächst wieder in seinem Videoblog auf PokerStarsblog.de erfahren.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben