EPT Side Events – Tobias Hausen und Nikolaus Teichert siegen

 10409627_864666530234780_4883216970439872643_n10409627_864666530234780_4883216970439872643_nBei den Side Events der EPT in London sind weitere Entscheidungen gefallen. Siege gab es unter anderem für Tobias Hausen und Nikolaus Teichert. 

Still und leise feierte Nikolaus Teichert einen kleinen Erfolg. Beim £550 Side Event #37 nahmen am Ende 81 Spieler teil und kreierten einen knapp £40.000 großen Pot. 11 Spieler sollten sich über ein Preisgeld freuen und am Ende gab es ein deutsches Heads-Up. Nikolaus Teichert hatte gegen Paul Hoefer die Nase vorne und durfte sich über eine kleine EPT Trophäe und £10.800 freuen. 

Tobias Hausen feierte seinen Titel auf Facebook: „Took while but finaly got one! Won Last side Event for me the 10 Game“. Der Mixed-Game Experte setzte sich beim £1.100 10-Game gegen 24 Spieler durch und nahm £8.980 mit nach Hause. 

Payouts

POSNAMECOUNTRYPRIZE
1Nikolaus TeichertGermany£10.800
2Paul HoeferGermany£7.700
3Lukasz MroczekPoland£5.050
4Sebastiano GiudiceItaly£3.850
5Juan Sanchez Diaz-CasanovaSpain£3.050
6Stefan JedlickaAustria£2.400
7David LappinIreland£1.900
8Mateusz MartewiczPoland£1.480
9Borja GrossSpain£1.115
10Jason WheelerUSA£970
11Elias MoukawemLebanon£970
    

 

POSNAMECOUNTRYPRIZE
1Tobias HausenGermany£8.980
2Joao VieiraPortugal£6.180
3Stephen ChidwickUK£3.940
4Daniel HablGermany£2.850
5Sebastian SaffariUK£2.300

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben