Auftakt zur Caribbean Poker Tour auf St. Maarten

CPTLogo_BG_black-1Florian Seeberger


Am vergangenen Donnerstag startete der Karibikinsel St. Maarten die zweite Ausgabe der Caribbean Poker Tour (CPT). Dabei warten unter tropischer Sonne vom 30. Oktober bis zum 08. November einige Pokerhighlights auf die Spieler. Gestern startete Tag Eins des $220 Events Zwei. Online Qualifier Florian Seeberger (Foto) konnte den Final Table erreichen.

Die Verantwortlichen gaben sich zufrieden nach dem Start der Caribbean Poker Tour auf der traumhaften Karibikinsel St. Maarten. Beim ersten Freezeout Event starteten gestern 120 Spieler. Mit dabei waren unter anderem Alex Stark, Johanna Hupfer, Mihai Manole, Alain Medesan, Arman Bosnakyan, Antonio Chemi und Peter Hajszan.

CPT Online Qualifier Florian Seeberger schaffte es als Short Stack an den Final Table, der heute an Tag Zwei ausgetragen wird. Alle verbliebenen Spieler haben bereits ein Preisgeld von $700 sicher. Der Sieger darf sich über $6.740 freuen.

Das $3.500 WPT Main Event bildet das Highlight der CPT St. Maarten. Der Startschuß fällt am 03. November mit Tag 1a und wird mit dem Final Table am 07. November sein fulminantes Finale finden.

Alle Infos rund um die CPT St. Maarten sowie das Tournament Schedule findet ihr auf der offiziellen Homepage.

CPT Event #2
Buy-In: $220
Entries: 120
Preispool: $23.280
Verbleibende Spieler: 9
Bezahlte Plätze: 12

Payouts:

RangNameLandPreisgeld
1  6.740 $
2  4.070 $
3  2.790 $
4  2.330 $
5  1.750 $
6  1.400 $
7  1.160 $
8  930 $
9  700 $
10Stefanita FecheteRomania470 $
11Sergio GrossoCanada470 $
12Alefina DidierFrance470 $

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben