Neue Infos zur WSOP-Europe in Berlin

WSOP Europe WSOPE Berlin
Am finalen Tag des Main Events der World Series of Poker überraschte ein Tweet der WSOP. Die World Series of Poker Europe kommt nächstes Jahr nach Berlin. Ty Stewart gibt ein paar weitere Informationen. 

Es war eine Sensations-Meldung für die deutschsprachige Poker-Community. Das kurz zuvor Martin Jacobson das wichtigste Poker Event des Jahres gewonnen hatte, war nicht mehr ganz so wichtig. Denn die WSOP-Europe kommt nächstes Jahr nach Berlin. Nachdem im Vorjahr die EPT auf Grund der Gesetze in Deutschland den Stopp nach Wien verlegte, dürfen wir uns nun auf zahlreiche Bracelet-Events freuen. Mehr Informationen gab es allerdings bis dato nicht. 

Doch jetzt ist auf Youtube ein Interview von Sarah Grant erschienen. Die Pokernews-Moderatorin spricht mit dem WSOP-Verantwortlichen Ty Stewart über die Berlin-Location. Er verrät unter anderem, dass Deutschland wohl ein Hotspot für Poker sei. Man beobachte, dass die meisten erfolgreichen Spieler aus Deutschland kommen und da es nun keine EPT in Berlin gibt, wolle man sich nun auf diesen Markt konzentrieren.

Die Spielbank Berlin wird zahlreiche Qualifier anbieten und man wird auch mit einem großen Online-Anbieter zusammenarbeiten, der Online-Qualifier zur Verfügung stellen wird. Des Weiteren wird es in Zukunft auch eine European Circuit Tour geben und Ty Stewart ist sich sicher, dass es das größte WSOPE Event wird, dass es je in der Poker-Geschichte gegeben hat. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben