Finale bei der Poker Challenge im Casino Innsbruck

casinoinnsbruck_300x300_scaled_cropp
Am gestrigen Samstag den 15. November stand das große Finale bei der Poker Challenge im Casino Innsbruck auf dem Programm. Am letzten Tag der beliebten Serie fiel die Entscheidung beim €200 No Limit Hold’em und weiterhin wurde noch ein €250 Pot Limit Omaha ausgespielt.

Beim €250 NLH, welches über zwei Tage gespielt wurde, setzte sich am Ende der Spieler „Anonym“ durch und kassierte für seinen Sieg ein Preisgeld von €8.200, während Stefan Kostner auf Rang Zwei landete und €3.130 mit nach Hause nahm. Insgesamt wurden bei dem Turnier 89 Entries verbucht und damit ging es am Ende um einen Preispool von €6.664.

Beim €250 PLO Event einigten sich am Ende die letzten sieben Spieler auf einen Deal. Die besten fünf kassierten dabei jeweils €1.000 und Rang Sechs und Rang Sieben freuten sich über €725. Insgesamt gab es 29 Entries und damit wurde um einen Gesamtpreispool von €6.450 gekämpft.

Hier die beiden Ergebnisse in der Übersicht:

Ergebnis €200 NLH:

1Anonym AUT€ 8.200,-
2StefanKostnerAUT€ 3.130,-
3Fuzzi AUT€1.960,-
4ChristianKleinlercherAUT€1.490.-
5HubertAubergerAUT€1.170,-
6BrigitteDautzAUT€880,-
7TobiasSeebergerGER€750,-
8JohannesKubaAUT€670,-
9GoranStefanovicAUT€604,-

Ergebnis €250 PLO:

1FelberChristianAUT1000,-
2KostnerStefanAUT1000,-
3ParpandjelovicRadeAUT1000,-
4StefanovicGoranAUT1000,-
5TaxerUweAUT1000,-
6RettenbacherAlexanderAUT725,-
7HoheneggBarbaraAUT725,-

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben