WPT Nottingham Championship Event: Adrian Mateos Chipleader – Rettenmaier in Tag Zwei

chipleaderwptce


Die World Poker Tour gastiert in diesen Tagen im Dusk Till Dawn Pokerclub in Nottingham. Gestern stand Tag 1a des £3.000 Championship Events auf dem Programm. Mit von der Partie waren auch einige deutsche Pokerhelden wie Marvin Rettenmaier und Dominik Nitsche. Als Chipleader konnte Adrian Mateos den Turniersaal verlassen.

Insgesamt registrierten sich 94 Spieler für den ersten Starttag des £3.000 Championship Events der WPT in Nottingham. Marvin Rettenmaier, Poker Hall of Famer Mike Sexton und David Peters konnten am Ende des Tages ihre Chips eintüten. Nicht so gut lief es für Dominik Nitsche, Michael Mizrachi und Sam Trickett. Sie mussten bereits an die Rail. Letztendlich überlebten 40 Spieler Tag 1a.

Bevor es in Tag Zwei geht, steht heute erstmal Tag 1b auf dem Turnierplan. Hier wird das Teilnehmerfeld natürlich um einiges größer sein und wir sind bereits gespannt, welche Pokerschwergewichte wir an den Tischen im Dusk Till Dawn ausmachen können.

WPT Championship Event – Tag 1a
Buy-In: £3.000
Entries: 94
Verbleibende Spieler: 40

Hier einige Chipcounts:

NameStatusChipcount
Adrian Mateos 181,200
Ian Simpson 167,900
Robert Smith 147,000
Morten Mortensen 128,900
Jonathan Gill 127,300
David Peters 112,900
Chris Sly 93,300
Sergio Aido 92,900
Otto Richard 90,000
Alexander Goulder 82,800
Thomas Fara 82,700
Max Silver 81,400
Charles Combes 78,100
Leo McClean 74,600
Average Chipcount: 70.500  
Daniel Rudd 64,900
Marvin RettenmaierChampions Club63,600
Mike SextonWPT Logo61,800
Suketu Patel 59,800
Benjamin Pollak 44,200
Paul Vas Nunes 40,400
Rhys Jones 36,600
Steve Watts 33,800
Jonas Mackoff 33,400
Bartolome Gomila Romero 18,100

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben