Pavel Chalupka gewinnt Poker Royale Masters

pavel chalupka masters
Das Poker Royale Masters in Wiener Neustadt ist entschieden. Am Ende setzte sich Pavel Chalupka durch und kassierte die Siegprämie von €9.300.

Am Finaltag waren dabei noch 127 der ehemals 310 Entries mit im Rennen um den Titel. Gleich zu Beginn des Tages ging es dabei rasant zur Sache und viele Shortstacks gingen hohes Risiko um zu verdoppeln.  Daher war bereits nach vier Stunden die Bubble erreicht. Am Ende wurde dann Michael Juhas der Bubble Boy und alle anderen 31 Spieler waren im Geld.

Am Final Table dominierten schließlich der Slowake Pavel Chalupka und der Grieche Thomas Panagopoulos und es überraschte daher niemanden, dass die beiden auch im finalen Heads-up aufeinandertrafen. Am Ende setze sich dann Pavel durch, als er mit dem gefloppten Two Pair das All-in gegen den Straight Draw des Griechen gewann.

PositionFirst NameLast NameNationalityPayout
1PavelChalupkaSlovakia€ 9,300
2ThomasPanagopoulosGreece€ 10,820
3ArminGugrellAustria€ 5,350
4SlobodanStojanovicSerbia€ 4,450
5CsabaMiklosHungary€ 3,600
6BalaszSzalayHungary€ 3,000
7MarkusWalterAustria€ 2,500
8ManuelSalamancaSpain€ 2,100
9MichaelaDreiszkerAustria€ 1,750
10RomanTorreiterAustria€ 1,400
11 HPAustria€ 1,400
12PeterCzegledyHungary€ 1,400
13Erich HenriTedeschiFrance€ 1,070
14MateuszGorkaPoland€ 1,070
15BernhardHaiderAustria€ 900
16MateMecsHungary€ 900
17Kai-UweHaferkampGermany€ 900
18ErichLangAustria€ 900
19ThomasHeckenhastAustria€ 900
20SiarheiChupadalBelarus€ 650
21RolandGergaAustria€ 550
22DoTranGermany€ 550
23LeopoldTheilerAustria€ 465
24HeinzQuartnerAustria€ 465
25MarkusÜnalAustria€ 465
26StefanRaschbauerAustria€ 465
27Reiner MartinBielaAustria€ 440
28PeterGratzAustria€ 440
29HelmutMarcovAustria€ 440
30ChristophOstermannAustria€ 440
31RichardErkingerAustria€ 440

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben