Bundesliga am Mittwoch

Bundesliga_Logo

Gestern konnten wir einen schönen Treffer mit Schalke HC +2,5 landen. Eigentlich wäre es eine Surebet gewesen, wenn Choupo-Moting nicht einen der kläglichsten Elfmeter überhaupt verschießt. Im Sky Kommentar sprach man von „der kleinen Schwester eines Elfmeters“ – da kann man nur zustimmen. Die rote Karte für Bayern in der 17. Minute war aber dennoch so was wie eine Versicherung für unsere Wette. Was aber Schalke danach lieferte war einfach zu wenig. Natürlich ist es schön bei Bayern ein unentschieden zu halten – aber im Fußball zeigt sich doch jedes mal wieder, dass so eine Taktik am Ende nicht aufgeht. Und so kam es in der 67.en zum Führungstreffer für die Bayern durch einen starken Robben – kurz zuvor wurde den Bayern ein korrektes Tor aberkannt. Aber selbst dieser Warnschuss hat der Schalker Hintermannschaft nicht gereicht, Robben, nicht gerade als Kopfballmonster bekannt, stand schon ziemlich frei im Strafraum. Danach war Schluss mit der Schalker Glückseligkeit über ein 0-0 bei den übermächtigen Bayern und man gab schön Gas. Die Belohnung erfolgte nur 5 Minuten später, nach einer Ecke verwandelt Hövedes, wie Robben auch per Kopf, zum 1-1. Sehr starke Aktion des Nationalspielers, denn er bekommt den Eckball nicht auf den Kopf serviert sondern er läuft sich frei und positioniert sich selber zum Ball. Danach wieder Schalker Glückseligkeit mit einem unentschieden. Sorry, aber das war wirklich schwach – klar kann man mit einem unentschieden beim derzeit mit Abstand stärksten Club in Deutschland zufrieden sein. Aber Bayern braucht die Punkte nicht! Schalke auf Tabellenplatz 4 auf jeden Fall! Wer das Spiel gesehen hat, der wird mir zustimmen, dass da deutlich mehr drin war. Die Bayern schwimmen in den letzten beiden Spielen – und wenn man davon jetzt nicht profitiert, macht man einen Fehler. Ich behaupte, es wäre gestern einfacher für Schalke gewesen drei Punkte zu holen, als am Freitag gegen Gladbach. Richtig geärgert hat mich dann die Auswechslung von „Prince“ Boateng. Dazu gebe ich gerne zu, ich halte eh nicht viel von ihm, aber wie er dann vom Platz trottet, so als ob seine Mannschaft seit der 17en zu zehnt spielt und quasi dem Gegner ansagt „Wir sind mehr als glücklich über ein unentschieden bei euch“… Das ist in meinen Augen peinlich und sagt einiges über seinen Sports- und Kampfgeist aus. Wie dem auch sei, wir haben unsere Wette getroffen und die Überlegung war richtig. HSV

Heute sehe ich Value in der Partie Paderborn gegen den HSV. Beide Teams kommen mit einer Niederlage in dieses Spiel – Paderborn wurde in Mainz 5-0 abgeschossen, der HSV verlor zu hause 0-2 gegen Köln.  Der HSV kann mit einem Sieg Paderborn in der Tabelle überholen und die Abstiegsplätze verlassen. Also auf jeden Fall ein extrem wichtiges Spiel mit Punktepotential für beide Mannschaften. Ich glaube, hier wird es zur Sache gehen. Paderborn macht eigentlich in Heimspielen nicht viele Karten, heute werden die Hamburger sie ihnen aber aufzwingen. 5 Karten oder mehr sind hier durchaus drinnen. Die Asian Line steht bei 4 Karten – die sollten mal auf sicher drin sein.

Paderborn gegen HSV  20:00 MEZ

Over 4 Karten  1.75  3 Units

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben