Roland Rokita gewinnt die CAPT Deepstack Seefeld

Bildschirmfoto 2015-06-15 um 09.09.243H9A6783Gestern ging es für 40 verbliebene Spieler im €500 CAPT Deepstack Seefeld Main Event in den finalen Tag, und als Chipleader startete Johann Rösnick mit 283.500 Chips. Zwar konnte Rösnick das Turnier nicht gewinnen, aber landete auf dem respektablen 7. Platz für €3.140.

Im Heads-Up saßen sich Roland Rokita und der Spieler „A.B.“ gegenüber und man einigte sich auf einen Deal. Als CAPT Deepstack Seefeld Champion darf sich Rokita feier lassen. Neben der Trophäe gibt es ein Preisgeld in Höhe von €19.710 für ihn, sein Gegner darf sich immerhin über €15.030 freuen. In Summe kauften sich 181 Spieler in das Main Event ein und somit lagen €81.450 im Preispool. Die Verantwortlichen rund um den Casino Seefeld Pokermanager Marcel Pipal und dem Casinos Austria Poker Chef Stefan Gollubits können sehr stolz auf diese starken Zahlen sein.

Das nächste Highlight im Casino Seefeld wird die Mountain Poker Party vom 23. – 27. September sein. Genaue Infos und die Möglichkeit einer kostenlosen Hoteleinladung findet ihr HIER:

Anbei die Payouts:

RankPlayerPlayerNationPrizemoneyDeal
first namelast name
1RolandRokitaA21.710 €19.710 €
2A.B. A13.030 €15.030 €
3AhmetUysalD8.140 € 
4Pokerqueen A5.860 € 
5MarkusGrabherA4.480 € 
6Pokerqueen THA3.670 € 
7JohannRösnickD3.140 € 
8AmirAlamdariD2.610 € 
9MarkusDürneggerA2.240 € 
10RalfPenzkoferD1.910 € 
11JürgenMagerA1.630 € 
12RolfVan BrugNL1.630 € 
13ThomasLentrodtD1.380 € 
14Soycheck A1.380 € 
15PeterNeumannD1.380 € 
16Ademinho A1.060 € 
17AlexRettenbacherA1.060 € 
18ErichFriedlA1.060 € 
19UweMatthiasD1.020 € 
20FabioMontanariI1.020 € 
21AndreasBaumeggerA1.020 € 
22FabioVittoriaD1.020 € 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben