Hüseyin Arkun holt sich den Chiplead an Tag 1a des „German Poker Days“ Main-Event im King’s

Bildschirmfoto 2015-07-10 um 20.51.36arkun_huseyin-700x1050Am Donnerstag den 09. Juli 2015 startete im King’s Casino Rozvadov der Tag 1a des „German Poker Days“ Main-Event bei dem es mindestens um ein Preisgeld in Höhe von €100.000 geht. 94 Spieler fanden sich an den Tischen ein und 12 von ihnen legten das Buy-In von €175 ein zweites Mal auf den Tisch, so dass wir auf eine Gesamt-Entry-Zahl von 106 nach Tag 1a kamen. Nach 14 gespielten Levels durften noch 29 Akteure ihre Chips für das Finale eintüten. Den Chiplead konnte sich der Deutsche Hüseyin Arkun mit 365.000 (61 Big Blinds) sichern.

Alle Infos zur German Poker Days findet ihr HIER:

Am Sonntag den 12. Juli 2015 startet das Finale um 12:00 Uhr. Dann geht es im Level 15 bei Blinds 3.000/6.000 Ante 500 weiter. Die Level-Zeiten werden im Finale von 30 auf 40 Minuten erhöht. Der Average nach Tag 1a beträgt 182.759 (ca. 30,5 Big Blinds).

Anbei die Chipcounts nach Tag 1a:

Entries                              94   
Re-Entries12   
Total106   
Left29   
LastnameFirstnameNicknameCountryQualifier
ArkunHüseyin Germany365000
  RemoisGermany330000
OrahaSanhareb Denmark303000
StachuraClaudio Germany296000
StammetChristophe Luxembourg265000
GerstmannEnrico Germany264500
SeitzChristian AdolfGermany255000
SchiffelMark Germany218500
BilanFlorian Romania210000
PustulaJacek Poland210000
SeyfiArmin Germany202000
Von DrehleChristian Germany200000
LiangChun Fok Malaysia196000
 Leo TranGermany185000 
  MikeGermany164500
  Jerry BruckheimerGermany155500
DostálMarek CZ151500
VynckeDavid Belgium149000
HansenMogens Denmark128000
CybulskiWerner Germany123500
LászloReich Roland nevyplneno121000
StrugariVasile Germany121000
  Toto 2.0Germany117500
  Zille die BrilleGermany110500
KarraschMarvin Germany107500
IlniczkySandorrom Romania106000
 Olle IckeGermany97500 
NovákKarel CZ85500
MikhalevAlexander RUS78000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben