Tag 1a des “Poker Belgique Masters” Main-Event geht an “Willy Welfare”

Bildschirmfoto 2015-08-21 um 08.23.27Am Donnerstag den 20. August 2015 startete um 18:00 Uhr der Tag 1a des “Poker Belgique Masters” Main-Event im King’s Casino Rozvadov. Beim Main-Event geht es für ein Buy-In von €249 um ein garantiertes Preisgeld von €100.000. Insgesamt legten 61 Pokercracks das Buy-In auf den Tisch und 7 nutzten noch ihren Re-Entry, so dass nach Tag 1a schon 68 Entries zu Buche schlagen. Die Spieler starteten mit 40.000 in Turnierchips und auf dem Programm standen 13 Levels a. 40 Minuten.

Morgens um 03:45 Uhr durften noch 16 Akteure ihre Chips für Tag 2 zählen. Der Mann des Tages war der Deutsche “Willy Welfare” der es auf 547.000 (91 Big Blinds) brachte. Der einzige der ihm folgen konnte war sein Landsmann Alexander Weiler mit 428.000 (71,5 Big Blinds).

Der Tag 2 (Finaltag) findet am Sonntag den 23. August 2015 ab 13:00 Uhr statt. Dann geht es weiter im Level 14 bei Blinds 3.000/6.000 Ante 500. Der Average nach Tag 1a beträgt 170.000 (28,5 Big Blinds).

100.000 EUR GTD Poker Belgique Masters Main Event Day 1a
Entries61   
Re-entries7   
Total68   
Left16   
LastnameFirstnameNicknameCountryQualifier
  Willy   WelfareGermany547000
WeilerAlexander Germany428000
GolasowskiJirí Czech   Republic314500
KrausDaniel Germany253500
DangVan   Hoa Germany244000
  JanjaItaly229500
SerneelsErik   MargueriteBelgium221000
MoldovanTudor-DanielGermany205000
PopCatalin Romania189500
KilMichal   EugeniuszPoland174500
SvobodaLukás Czech   Republic150500
RiminucciPhilippe   GastonBelgium139500
  DODOGermany93000
SerneelsGuido Belgium90500
MinSebastian   MichelGermany86500
KuséMarianne   LeonieBelgium83500

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben