888 Holdings erwirbt Glücksspiel-Lizenzen in Dänemark und Rumänien

888holdingsnew888 Holdings weitet seinen Markt auf die regulierten Länder Dänemark und Rumänien aus. Nach der bitteren Niederlage im Kampf um Bwin.party gegen Mitkonkurrenten GVC Holdings vor gut einer Woche, zeigte sich 888 nun sehr erfreut über die neu erworbenen Lizenzen in Dänemark und Rumänien. Chief Operating Officer von 888 Holdings Itai Frieberger erklärte in einem Interview, man sei weiterhin in der Fortführung der Strategie bestärkt, ein marktführender Glücksspielanbieter in weltweit regulierten Märkten zu werden.

In Dänemark ist das Online Glücksspiel bereits seit 2012 reguliert und Rumänien folgte in diesem Jahr mit der Einführung eines Lizensierungsverfahren. Einige Online Anbieter zeigen immer wieder reges Interesse sich für eine Lizenz auf den regulierten Märkten zu bewerben, jedoch aufgrund der teilweise problematischen Implementierung in vorhandene Systeme, sowie oftmals fehlende Ressourcen und die meist nicht genau einzuschätzenden Umsätze auf diesen Märkten, lassen viele Glückspielanbieter zunächst zögern. 888 wagte jetzt jedoch diesen Schritt und bietet mit seinen erworbenen Lizenzen nun wieder Echtgeldspiel für Spieler in Rumänien und Dänemark an.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben