King’s Poker Total – Zwei One Day Tournaments mit €60.000 garantiert ab einen Buy-In von €45!!!

saturday-00 (Copy)saturday-00Turniere mit garantierten Preispools können viele, aber zwei Events mit garantierten Preisgelder von €60.000 ab einem Buy-In von gerade einmal €45, das gibt’s nur im King‘s Casino Rozvadov. Am Samstag den 12. September 2015 ist wirklich für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas dabei.

Los geht es bereits um 12:00 Uhr mit dem Super Satellite für das „€50.000 King’s Saturday Deepstack“. Für ein Buy-In von €30 werden hier 5 Tickets im Wert von je €199 garantiert. Die Spieler starten mit 4.000 in Chips und jeder Level dauert 15 Minuten. Ein Re-Entry ist auch erlaubt.

Das Highlight des „One Day Tournament Weekend“ steht ab 15:00 Uhr auf dem Programm. Bei „King’s Saturday Deepstack THNL“ Event geht es für ein Buy-In von €199 um mindestens €50.000. Die Startdotation beträgt 25.000 und jeder Level dauert 40 Minuten. Es besteht die Option von bis zu zwei Re-Entries Gebrauch zu machen. Das Turnier ist auf einen Tag angesetzt und wird auf jeden Fall in der Nacht zu Ende gespielt. Damit wartet auf alle ein wahrer Pokermarathon.

Aber damit nicht genug! Um 19:00 Uhr gibt es ein weiteres lukratives Turnier. Das „King’s Local Championship“ Event ist mit mindestens €10.000 dotiert und das für ein Schnäppchen Buy-In von nur €45. Der Starting Stack beträgt 20.000 und die Levels werden alle 25 Minuten erhöht. Auch hier gibt es die Möglichkeit bis zu zwei Re-Entries zu tätigen.

Ein besseres Pokerangebot für kleine Buy-Ins und riesen Preispools gibt es nirgendswo. Also nichts wie hin ins King’s Casino.

Die Cash Game Freunde kommen bereits ab Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100 voll auf ihre Kosten.

Wer mehr über das Pokerangebot des King’s Casino erfahren möchte, findet alle Informationen unter www.pokerroomkings.com. Dort gibt es auch eine „Real Time Info“ zu den laufenden Cash Game Partien.

2015-SEPTEMBER-ONE-BACK-UPDATE-1024x521

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben