EPT Malta – Alessio Peciarolo führt das Feld in Tag 3 beim IPT Main Event

Alessio Peciarolo
Alessio Peciarolo

Auch bei IPT Main Event ist ein weiterer Tag bereits in den Büchern und mit Alessio Peciarolo steht ein bekannter Name erneut ganz ob im Chipcount. Wie nach Tag 1a geht der Italiener erneut in Führung und lässt 29 verbliebene Spieler hinter sich. Wie berichtet kauften sich unglaubliche 947 Teilnehmer in das €1.100 IPT Main Event ein, somit liegen €918.590 im Preispool.

Bester Spieler aus unserer Community ist derzeit Klaus Görtz mit 1.039.000 Chips auf Rang 9, gefolgt von Mohamad El-Rais mit 450.000 Chips aus der Schweiz. Als Short-Stack kommt heute Julian Stuer mit 233.000 Chips zurück in Tag 3, bei Blinds 10.000/20.000 und 3.000 Ante. Ab 12:00 Uhr Mittag greifen die Spieler erneut zu den Karten und der Tag geht zu Ende, sobald der Final Table mit 8 Teilnehmer fest steht.

Auf den Sieger warten stolze €170.030 Preisgeld.

Anbei die Chipcounts für Tag 3:

NameCountryChips
Alessio PeciaroloItaly2625000
Tobias GarpSweden1819000
Henry BroensNetherlands1543000
Denis TimofeevRussia1397000
Elias MoukawemLebanon1205000
Natan ChauskinBelarus1141000
Massimo Di CiccoItaly1120000
David Gomez AnteloSpain1090000
Klaus GortzGermany1039000
Yann DionCanada873000
Joep RaemaekersUK731000
Franco ArlottaItaly690000
Timotheos GeorgiosGreece667000
Jacki BenhaimFrance652000
Pierre ChambonFrance644000
Georgios MylonasGreece615000
Christopher BrammerUK566000
Gediminas UselisLithuania543000
Giuseppe PolichettiMalta530000
Russell ThomasUSA514000
Gorki OliveiraBrazil481000
Mohamad El-RaisSwitzerland450000
Luigi SerafinItaly442000
Govert MetaalNetherlands418000
James GroganIreland409000
Salvatore AgliozzoItaly351000
Ciampo NicolaSwitzerland340000
Milan CickaSlovakia320000
Benjamin RichardsonAustralia299000
Julian StuerGermany233000

Quelle: PokerStarsBlog.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben