WSOP Main Event – Die beiden letzten Folgen vor den November Nine

Alexander-TuryanskyIn insgesamt 16 Folgen hat der amerikanische Sender  ESPN den Main Event der World Series of Poker auch dieses Jahr wieder glänzend aufbereitet.

Die letzte Phase an Tag 7, bis die November Nine feststanden und sich unser letzter deutscher Vertreter Alex Turyansky sich unglücklich bei einem Coinflip gegen Chipleader Joe McKeehen verabschieden musste, präsentieren wir hier in bewegten Bildern unserer amerikanischen Kollegen.

Auch das Aus von Daniel Negreanu kann man sich hier in aller Ausführlichkeit ansehen – viele Pokerfans hätten es natürlich toll gefunden, wenn der sympathische und leutselige Kid Poker es in die November Nine geschafft hätte, doch leider sollte das nicht sein.

Viel Spaß!

5 Kommentare zu “WSOP Main Event – Die beiden letzten Folgen vor den November Nine

  1. Schade für Daniel und unseren deutschen Vertreter. Sie hätten sich den ft verdient.
    Ich weiß nur nicht ob man da mit Pocket 4 bei 11 Leuten Rest gegen den chipleader so eine Welle machen muss. Ich denke da hätte Daniel einfach auf einen besseren Spot warten müssen.

  2. Allgemein starke Vorstellung von Kid Poker im Main Event.
    Etwas überraschend allerdings, dass er im Spot mit qj vs kk mc keehens river bet bezahlt.
    Normalerweise findet er da meistens einen fold…

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben