Wer holt sich den Sieg beim Main Event der MPS im King’s?

Maciej-Kondraszuk-326x235Ein volles Haus gab es am Wochenende wieder im King’s Casino bei der Mega Poker Series powered by Everest Poker.

Neben einigen Side Events wurde natürlich auch das Main Event ausgetragen, das bei einem Startgeld von €800 insgesamt 217 Entries zu verzeichnen hatte.

Als gestern noch 31 Spieler, darunter bekannte Namen wie Julian Herold, Roman Cieslik oder Elena Litvinyuk, den zweiten Turniertag in Angriff nahmen, ging es darum die acht Finalisten zu ermitteln.

Klarer Chipleader war der Deutsche Sascha Ranzinger, der zwar einige Chips einbüßte, sich damit aber immer noch für das achtköpfige Finale qualifizieren konnte.

Neuer Chipleader ist der Pole Maciej Kondraszuk (siehe Bild), der sich mit seinen Landsmännern Bartolomiej Staszczak und Karol Radomski klar vom restlichen Feld absetzen konnte.

Mit Ranzinger, Michael Esser und dem Österreicher Roland Gerga sind aber auch noch drei deutschsprachige Spieler vertreten, wenn es heute ab 14.30 Uhr um den Sieg geht.

Das Finale könnt ihr wie gewohnt bei uns im Livestream verfolgen!

Mega Poker Series Main Event, Stand vor dem Finale

PlatzVornameNameChipcount
1MaciejKondraszuk4840000
2BartolomiejStaszczak3615000
6KarolRadomski3200000
3MarekBlaško1820000
7SaschaRanzinger1545000
4MichaelEsser1135000
8Dinu-ConstantinLupean585000
1RolandGerga520000

 

Den Sieg beim Bounty-Turnier holte sich unter 40 Teilnehmern nach Deal der Deutsche Matthias Janßen. Hier der Endstand:

1JanßenMatthiasGermany€ 1.324€ 1.138
2TavrisArtistotelisGreece€ 913€ 1.098
3GrabowskliBartlomiejPoland€ 582
4MisailidisKonstantinosGreece€ 421
5TosunEthemGermany€ 340

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben