Highstakes im Internet – Fedor Holz räumt fast $90.000 ab

Fedor Holz
Fedor Holz

Momentan ist Fedor Holz so etwas wie der Hans Dampf in allen Gassen der deutschen Pokerszene. Mal sitzt er bei den Cash King’s im Highroller-Cashgame oder nimmt an den Asia Championship of Poker im fernen Macao teil oder er setzt sich als CrownUpGuy an den Laptop und spielt auf PokerStars die teuersten Partien.

Gestern war es wieder so weit. Bei $50/$100 No-Limit Hold’em maß sich CrownUpGuy mit renommierten Online-Größen wie Timofei Trueteller Kusnetzov, Henrik hhecklen Hecklen oder Alexander kanu7 Millar und ging dabei als größter Gewinner der Runde vom Tisch.

In genau 464 Händen und gut zweieinhalb Stunden Spielzeit kassierte Holz $89.330 und gewann auch den größten Pot des Tages.

Bei effektiven Stacks von rund $20.000 raiste 1nvoker vom Button und Holz konterte mit QcTc und der 3-Bet aus dem Small Blind. 1nvoker setzte noch einen Reraise auf $2.500 drauf, und nach Holz‘ Call ging es auf den Flop.

Der brachte 7c5c3s, worauf Holz die gegnerische C-Bet checkcallte und sich über das Ac auf dem Turn freuen durfte. Jetzt spielte Holz von vorn $4.000 an, die sein Gegner callte.

Nach der 8h auf dem River setzte Holz seinen Gegner All-In, und der schaffte es nicht, seine beiden schwarze Könige in die Tonne zu drücken. Der Pot mit gut $40.000 ging somit an Holz.

Hier könnt ihr euch die Hand selbst anschauen!

Allerdings war Fedor Holz nicht der größte Gewinner des Tages, denn Elior CrazyElior Sion fügte Ilari Sahamies eine empfindliche Schlappe beim Omaha hi/lo zu und fuhr als Tagesbester ein Plus von knapp $150.000 ein.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben