Neuer Poker Film „Cold Deck“ mit Release im Dezember

 

Cold_Deck_MoviePoker und Film-Fans aufgepasst, denn Anfang Dezember erscheint mit „Cold Deck“ ein vielversprechender Poker Streifen von Regisseur Zack Bernbaum, der in Deutschland zunächst nur über Video on Demand verfügbar sein wird. Darsteller wie Paul Sorvino, bekannt aus dem Mafia Klassiker Goodfellas, Prison Break Serien Star Robert Knepper und Stéfano Gallo lassen dabei einiges erhoffen.

Stéfano Gallo, der in dem Poker Krimi auch Teile des Drehbuchs schrieb, spielt in dem Thriller die Hauptperson Bobby Locke, der sich als Regular im Poker Club von Chips, gespielt von Paul Sorvino, einige Dollar zu seinem normalen bürgerlichen Leben hinzuverdient. Als Locke dann zu einer High Stakes Poker Partie mit einigen angeblich schwerreichen Fischen eingeladen wird, plant er gemeinsam mit einem Freund den Überfall auf die teure Poker Runde. Der Plan geht jedoch gehörig schief und Locke befindet sich inmitten skrupelloser Gegenspieler, womit die Action in dem Film erst richtig los geht.

Der Trailer zu dem Film macht in jedem Fall Lust auf mehr, allerdings bleibt abzuwarten, wie die pokerspezifische Handlung des Films behandelt wird und ob er die Erwartungen der Poker Community erfüllen kann.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben