Zwei dicke Cashes für deutsche Spieler im gestrigen Super Tuesday

supertuesdayAuf PokerStars fand gestern das wöchentliche $1.050 Super Tuesday Turnier statt. Die 451 Starter sorgten für ein Preisgeldtopf von $451.000. An den Final Table des Online Majors schafften es diese Woche auch zwei deutsche Kartenleger. Kraftatze beendete das Turnier als Dritter und erhielt dafür einen Scheck über $47.355. Nicht viel schlechter lief es für cold_smile, der sich auf Platz fünf verabschiedete, wofür es eine Belohnung von $25.256 gab.

Der Sieger des sportlichen Dienstagturniers kommt aus den Niederlanden und spielt unter dem Namen Elmagico19A1. Er durfte sich über die Siegprämie von $86.546 freuen. Für ihn ist es nicht der erste große Cash in einem Online Turnier. Der Holländer konnte bereits Anfang des Jahres einen dicken Fisch an Land ziehen, als er im Januar beim Sunday Warm-Up triumphierte und dafür $90.892 abräumte. Zweiter in dem gestrigen Turnier wurde der Schwede garyknife, der für seine Runner-Up Platzierung immerhin $64.267 kassierte.

Super Tuesday ($1,050 No-Limit Hold’em) results
Entrants: 451
Prize pool: $451.000
Places paid: 54

1. Elmagico19A1 (Netherlands) $86.546
2. garyknife (Schweden) $64.267
3. kraftatze (Germany) $47.355
4. Leqenden (Belarus) $36.080
5. cold_smile (Germany) $25.256
6. paul&shark7 (Uzbekistan) $19.167
7. kenny05 (Costa Rica) $14.657
8. Ducu26 (Romania) $10.147
9. Copiaad (Schwede) $7.486

 

Quelle / Bild Quelle: PokerStars.com / Joe Giron

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben