Elton gewinnt die letzte „TV total PokerStars.de-Nacht“

Elton
Elton

Mit der 45. Ausgabe ging die „TV total PokerStars.de- Nacht“ in die letzte Runde. Bei der gestrigen Sendung waren erneut prominente Gäste mit von der Partie. So spielten neben Gastgeber Stefan Raab Schauspieler Elyas M’Barek, TV-Moderator Elton, TV-Moderator Frank Buschmann, Schauspielerin und Autorin Charlotte Roche sowie Thorsten, Wildcardkandidat von PokerStars.de, um ein Gesamtpreisgeld von 100.000 Euro. Im spannenden Heads-up setzte sich Elton gegen Stefan Raab durch und gewann als Erstplatzierter 50.000 Euro.

Kinoliebling und Frauenschwarm Elyas M’Barek trat zum dritten Mal bei der „TV total PokerStars.de-Nacht“ an. Zu Beginn erhielt der 33-Jährige zwar nur wenig Spielchancen, die sich dann aber im Verlauf des Abends mit besseren Startkarten immer mehr zu seinen Gunsten entwickelten. Allerdings stoppte Elton den spielerischen Aufwind – er verwies M’Barek als Ersten in die Loser’s Lounge, nachdem dieser sich mit seiner schwächeren Hand verspekuliert hatte.

Buschmann, auch bekannt durch „Schlag den Raab“, zeigte während des Abends gute Spielzüge. Mit seinen mittelstarken Karten boten sich ihm jedoch nur wenig Gelegenheiten an, sodass sich sein Chipstand nach und nach verringerte. Mit einem Drilling unterlag er einem Flush des Wildcardkandidaten und gab somit seine restlichen Chips ab. Als Fünftplatzierter folgte er M’Barek in die Loser’s Lounge, zeigte sich jedoch mit seiner spielerischen Leistung zufrieden.

Bestsellerautorin Roche spielte sich in die Herzen der Moderatoren Michael Körner und Natalie Hof. Sie erhielt Komplimente für ihre Strategie, aggressive Spielweise und Handauswahl. Trotzdem verlor sie bei einem All- in mit zwei Pärchen gegen Eltons Drilling. Dieser wurde in einer späteren Runde auch dem Wildcardkandidaten Thorsten zum Verhängnis, der bis zu dem Zeitpunkt gute Spielerqualitäten gezeigt hatte.

Gastgeber Raab zeigte sich in seiner letzten „TV total PokerStars.de-Nacht“ in Bestlaune. Gerne hätte er auf ein Heads-up mit Elton verzichtet – er solle einfach nur seine Chips überreichen und aufgeben. In der alles entscheidenden Hand hielt Elton ein Paar Buben, Raab Herz Ass und Pik 10. Elton erhöhte auf 4.000, Stefan konterte mit einem All-in. Elton bezahlte – es kam zum Showdown. Der Flop brachte Kc8cTc, für Stefan somit ein Paar. Die Dealerin deckte anschließend aber nur die 7c und am River die 2d auf. Elton blieb dadurch mit seinen Buben vorne und gewann somit schlussendlich die letzte Pokernacht mit Stefan Raab.

Hinter den Kulissen wird aber schon fleißig an einem Konzept für eine neue Pokernacht gearbeitet. Wer auch einmal um 100.000 Euro pokern möchte, kann sich jetzt wieder kostenlos auf PokerStars.de dafür qualifizieren. Die Qualifikationsturniere für die Sendung laufen täglich um 20 Uhr (MEZ) auf www.pokerstars.de.