Für kleine Buy-Ins von €50 bis €150 gibt es vom 10.- 12. Dez über €80.000 im King’s zu gewinnen!

Teaser Big GTDs & Small Buy InsNicht nur beim Prague Poker Festival wird derzeit heiß gepokert. Auch im King’s Casino Rozvadov geht es wieder hoch her. Vom 10.- 12. Dezember 2015 wartet im King’s Casino Rozvadov wieder ein besonderes Poker Festival auf alle Karten-Jongleure. Beim „Big GTD’s & Small Buy-In’s“ Festival gibt es über €80.000 garantiert und das für kleine Buy-In’s zwischen €50 und €150.

Zwei Turniere stechen im Kalender besonders hervor.

Da wäre zum einen das „King’s 20k GTD Weekend Warm-Up“ Turnier am Freitag den 11. Dezember 2015 ab 19:00 Uhr. Für ein Buy-In von nur €50 geht es hier mindestens um ein Preisgeld von €20.000. Für das Buy-In bekommt man eine Startdotation von 10.000 und wer möchte darf für €50 einen Rebuy kaufen der 15.000 extra bringt. Die Level-Zeiten betragen 25 Minuten und auch der Re-Entry ist möglich.

Das Highlight des ist aber das „50k GTD King’s One Day Special“ am Samstag den 12. Dezember 2015 ab 15:00 Uhr. Das Buy-In beträgt €150 und es geht um garantierte €50.000. Dafür gibt es Deepstack Poker mit 25.000 Starting Stack und 30 Minuten Blind Levels. Wer möchte darf bis zu zwei Re-Entries tätigen.

Außerdem gibt es weitere Side-Event mit Buy-Ins von €50 bis €80, sowie Satellites für die Highlight Events.

Bei den Cash Game warten auf die Pokerfans Tische ab den Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100.

Wer sich näher über das Angebot des King’s informieren möchte findet alles Wichtige auf der King’s Casino Homepage, bei Facebook oder auf Twitter.

2015-DECEMBER-ONE-BACK

Quelle / Bild Quelle: King’s Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben