Weihnachtsgeld gewinnen! – €100.000 garantiert beim HPC Festival im King’s Casino!

teaserFür alle die sich noch kurz vor Weihnachten etwas Geld für Geschenke erspielen möchten, gibt es vom 17.- 20. Dezember 2015 ein interessantes Pokerfestival im King’s Casino Rozvadov. Der Heidenheimer Poker Club feiert sein einjähriges Bestehen in Europas größten Poker Casino an der Deutsch-Tschechischen Grenze. Das Highlight des Festivals ist der HPC Main-Event bei dem es für ein Buy-In von €200 um mindestens €100.000 gehen wird. Für ihr Buy-In bekommen die Pokerfans eine Startdotation von 50.000 und jeder Level dauert 30 Minuten. Gespielt wird mit vier Startagen Eins vom Donnerstag bis Freitag. Man kann an allen vier Starttagen teilnehmen und auch ein Re-Entry pro Tag ist erlaubt. Wer short durch den Tag kommt, darf auch seinen Stack aufgeben und kann sein Können erneut unter Beweis stellen. Das Finale findet dann am Sonntag den 20. Dezember ab 13:00 Uhr statt.

Im Rahmenprogramm gibt es einige Side-Events bei denen zwei ganz besonders herausstechen. Am Freitag um 20:00 Uhr gibt es das „King’s Hold’em Adventure“ bei dem für ein Buy-In von €50 ein Preispool von €10.000 garantiert wird. Das andere ist das „King’s Hold‘ em Championship“ am Samstag um 18:00 Uhr. Hier geht es für ein Buy-In von €60 um mindestens €12.000.

Abgerundet wird das Festival durch reichlich Satellites für den HPC Main Event.

Für alle die sich lieber den Cash Game widmen möchten, gibt es bereits Partien ab den Blinds €1/€3 THNL oder €2/€2 PLO und einem Minimum Buy-In von €100.

Bildschirmfoto-2015-12-11-um-15_00_12

Alle weiteren Informationen rund um das Angebot des King’s Casino, findet man auf der Homepage, bei Facebook oder Twitter.

Quelle / Bild Quelle: King’s Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben