Poker Pro Aaron Jones räumt $5 Millionen bei einem Fantasy Football Turnier auf DraftKings ab

Aaron_Jones_DK Am Sonntag beendete DraftKings mit einem $15 Millionen „Fantasy Football Championship“ Turnier die NFL Saison. Am Ende war es ein professioneller Poker Spieler, dem es gelang den ersten Preis und die damit verbundenen $5 Millionen zu gewinnen.

Das Fantasie Turnier lief über die gesamte NFL Saison, wobei sich die besten 200 Spieler der Saison für das Halbfinale in Las Vegas qualifizierten. Alle Las Vegas Qualifikanten konnten sich schon über ein garantiertes Preisgeld von $20.000 freuen. Zehn Spieler schafften es aber ins Finale, wo es um weitaus mehr ging. Bereits für Platz 10 garantierte das Turnier eine sechsstellige Summe. Jones, der als Fünfter ins Finale ging, schaffte das unmögliche und überholte all seine Mitstreiter, was ihm schließlich den Millionensegen bescherte.

2013 wurde Aaron Jones durch den Verkauf seiner Coaching Webseite LeggoPoker bekannt, die er damals an Phil Ivey veräußerte. Seitdem soll der Poker Pro sich fast ausschließlich mit Daily Fantasy Sports beschäftigt haben und dort einer der 50 besten der Welt sein.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben