Softlaunch von HoldemX noch für diese Woche geplant

HoldemX_backgroundVor gut zwei Wochen gab der deutsche High Roller Philipp Gruissem via Twitter bekannt, dass er sich jeder Heads-Up Herausforderung um $5.000 pro Match auf der neuen Plattform HoldemX stellen wird. Richtig vorstellen konnten sich dabei wahrscheinlich nur wenige, worum es sich bei HoldemX wirklich handelt.

holdemxHoldemX ist eine neue Poker Plattform, die zukünftig eSports mit Poker vereinen soll. Auf den Markt gebracht wird HoldemX von Mediarex Sports & Entertainment, der Firma der auch die Global Poker League und der Global Poker Index untersteht. Laut Mediarex Geschäftsführer Alexandre Dreyfus, soll mit HoldemX eine neue Dimension von Texas Hold´em geschaffen werden, die speziell auf die nächste Gamer und Poker Generation abzielt. Dreyfus beschreibt das Spiel als Brücke zwischen Hearthstone und Poker, die seine Pokertainment Strategie weiter voranführen soll und die Lücke zwischen eSports und Poker schließen soll.

Noch in dieser Woche wird HoldemX einer ausgewählten Gruppe von Spielern zur Verfügung gestellt, die das Spiel zunächst ausgiebig testen können und ihr Feedback geben sollen. Auf der Webseite von HoldemX können sich alle Interessierten für einen Test-Account anmelden. Gerüchten zufolge ist der vollständige Launch der Plattform für den Sommer 2016 geplant.

Eine Einführung in das Spiel und die Gestaltung der grafischen Oberfläche, kann man sich in dem kurzen Video-Ausschnitt ansehen:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben