IhaveNoClue1 aus Deutschland verpasst den Sieg beim Thursday Thrill

thursday_thrillAuf PokerStars ging beim gestrigen Thursday Thrill wieder ordentlich zur Sache. 552 Teilnehmer ließen das Preisgeld auf $552.000 ansteigen, das wie immer zur Hälfte in ansteigenden Bounties als Kopfgeld ausgezahlt wird.

Für einen deutschen Spieler lief das Super Progressive Knockout gestern besonders gut, jedoch reichte es am Ende für den Sieg nicht ganz und IhaveNoClue1 musste sich mit Platz 3 begnügen. Lediglich prebz aus Norwegen und sousinha23 aus Ungarn musste sich der Deutsche geschlagen gegen. Dennoch konnte sich IhaveNoClue1 über ein Preisgeld von $28.290 sowie $5.933 an Kopfgeldern freuen. Der norwegische Sieger konnte sein Preisgeld durch seine zahlreichen Bounties, die ihm zusätzlich $27.647 einbrachten, auf über $80.000 steigern. Der Zweitplatzierte sousinha23 kam auf etwas mehr als $50.000 Preisgeld.

Der nächste Spieler der deutschsprachigen Community war bambelbi3510 aus der Schweiz. Er erreichte Platz 17 für $4.208.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben