Online High Stakes – Alex Millar verliert $720.000 seit Anfang Januar

Alex Millar_pca2015_med1a_wDiese Woche ging es an den virtuellen Tischen wieder ordentlich zur Sache. Nach etwas mehr als 1.500 gespielten Händen musste der US-Amerikanische Pro Ben „Sauce123“ Sulsky einen herben Verlust von $169.000 laut HighStakesDB hinnehmen. In seiner sehr eindrucksvollen Poker-Karriere liegt er aber auf PokerStars noch $4,1 Millionen im Plus.

Besonders schlecht läuft es in diesem Jahr für Alex „Kanu7“ Millar. In der vergangenen Woche musste er ein Minus von $98.000 verbuchen, und ist somit unglaubliche $720.000 seit Anfang Januar in den roten Zahlen.

Die andere Seite der von Poker kann derzeit der Spieler „Trueteller“ genießen, er liegt bereits $329.000 im Plus, gefolgt von “BERRI SWEET” ($196.000), “Crazy Elior” ($113.000), Alex “joiso” Kostritsyn ($74.000), Rafi “refaelamit” Amit ($63.000), Mike “gordo16” Gorodinsky ($51.000) und Viktor “Isildur1” Blom ($36,000).

Der größte Pot der Woche wurde zwischen Trueteller und Alex Millar ausgespielt. In der Hand bei $200/$400 NLH gingen Pre-Flop jeweils $28.000 in die Mitte. Nach dem Flop [9x][7x][3x] schoben die beiden Pro’s die restlichen Chips in die Mitte. Millar hielt QsQc und musste auf das Board hoffen da Trueteller KhKd zeigte. Jedoch blankte sowohl Turn wie auch River und der Pot von $195.000 ging an den anonymen Spieler.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben