Das King’s Local Hold’em Deepstack geht an Nuran Karasu für €3.570!

Nuran Karasu gewinnt das Local Hold' em Deepstack
Nuran Karasu gewinnt das Local Hold‘ em Deepstack

Neben dem Tag 1c des IMOP Main Event fand am Samstag den 13. Februar 2016 noch ein interessanter IMOP Side Event statt. Beim King’s Local Hold’em Deepstack kauften sich 172 Spieler für das Buy-In von €90+€10 ein und hinzu kamen noch 36 Akteure die vom Re-Entry Gebrauch machten. Damit wurde der garantierte Preispool von €20.000 unter den besten 23 Protagonisten ausgespielt. Erst in den frühen Morgenstunden einigten sich die besten Drei auf einen Deal, der den Deutschen Nuran Karasu zum offiziellen Sieger für ein Preisgeld von €3.570 machte.

 

Alle weiteren Informationen zum King’s Casino gibt es auf der Homepage, bei Facebook oder auf Twitter.

Local Hold’em Deepstack
Buy In €90 + €10
Entries172
Re-Entries36
Total208
Prize pool€ 20.000
NoNameFirst NameNationPrize € Deal
1KarasuNuranGermany€ 4.650€ 3.570
2NarozhnySiarheiBelarus€ 3.150€ 3.465
3VogelOliver HeinzGermany€ 2.100€ 2.860
4RuoccoDanieleItaly€ 1.720
5HansGermany€ 1.380
6KulumbetovAidarGermany€ 1.070
7MeliEugenioSwitzerland€ 792
8GeckStefanGermany€ 582
9SchreiberFabian Jürgen FranzGermany€ 464
10SteinhoffLarsGermany€ 390
11SeidemannPascalGermany€ 390
12JanjaGermany€ 340
13FirsovSergeiRussian Federation€ 340
14WaltlAndreasAustria€ 310
15Le PortSébastien JoëlFrance€ 310
16CenkOguzBelgium€ 280
17MushakAndriyUkraine€ 280
18AlexanderPierre ClaudeGermany€ 252
19GeisslerHeinzGermany€ 252
20SchrenkerManfredGermany€ 252
21LesewaMichaelGermany€ 232
22HartmannPhilippGermany€ 232
23CaglanTimurGermany€ 232

Quelle / Bild Quelle: King’s Casino

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben