Dart UK Open – Van Gerwen gegen den Außenseiter

Michael Van Gerwen

Das UK Open Tunier in Dart findet in diesen Tagen in Somerset im Butlins Minehead Resort in Großbritanien statt. Die erstens 5 Runden sind gespielt worden und heute stehen am Nachtmittag die Viertelfinale auf dem Programm, bevor am Abend ab 20:00 Uhr die Entscheidung fällt.

 

Das besondere an dem Turnier ist, daß es im Gegenteil zu den anderen großen Turnieren, von Anfang an nicht feststeht, auf welche Spieler man in der nächsten Runde treffen wird. Nach jeder Runde wird neu ausgelost. 32 Amateure hatten sich für das Main Event qualifiziert und durften ihr Glück versuchen. Einer davon ist immer noch dabei, Barry Lynn. Der 23 jährige Engländer schlug unter anderen den amtierenden Weltmeister Gary Andersson in Runde 4, nach einer tollen Leistung mit 9-3. Gestern setzte er sich gegen Stuart Kellett mit 9-5 durch. Die Auslosung für das Viertelfinale konnte ihn aber nicht schlimmer treffen. Er bekam den zur Zeit weltbesten Dartspieler und Nummer 1 der Weltrangliste, Michael Van Gerwen, zugelost. Van Gerwen schaffte gestern ein 9-Darter in seinem Spiel gegen Rob Cross.

 

Es wäre eine Sensation, noch größer als gegen Gary Andersson, sollte Barry Lynn sich um 14:45 Uhr hier durchsetzten können. Ladbrokes hat das Spiel mit Quote 1.01 zu 21.0 bewertet. Bei bet-at-home sind die Quoten 1.01-14.94.

 

Hier die anderen Viertelfinale-Partien bei Ladbrokes:

 

12:55 Uhr Jelle Klaasen                        – Kyle andersson   1.53 – 2.50

13:50 Uhr Peter Wright                          – Joe Cullen 1.22 – 4.33

15:40 Uhr Phil Taylor –                         Mark Webster          1.14 – 5.50

 

Bei bet-at-home:

 

12:55 Uhr Jelle Klaasen                        – Kyle Andersson    1.51 – 2.40

13:50 Uhr Peter Wright                          – Joe Cullen 1.20 – 4.09

15:40 Uhr Phil Taylor – Mark Webster 1.13 – 5.10

 

Die großen Favoriten Taylor, Wright und Van Gerwen konnten sich also aus dem Weg gehen. Damit können wir uns auf 2 spannende Halbfinale freuen, sollten sich die 4 Favoriten durchsetzten. Der junge Holländer Jelle Klaasen ist ein ganz interessanter Spieler, den man nicht unterschätzen sollte. Bei der Weltmeisterschaft schaffte er es immerhin bis ins Halbfinale. Sein erster Major Titel ist vielleicht gar nicht so weit weg. Dies wird mit Quote 17 bei Ladbrokes prämiert, sollte er es heute schaffen.

 

Die anderen Quoten auf den Turniersieg bei Ladbrokes sind:

 

  1. Van Gerwen 1.36
  2. Taylor 5
  3. Wright 10
  4. Klaasen 17
  5. Webster 34
  6. Andersson 41
  7. Cullen 51
  8. Lynn 100

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben