Oliver Mader geht als massiver Chipleader ins Finale der Bodensee Poker Championship!

Austria Casino Bregenz
Austria Casino Bregenz

Am Samstag den 05. März 2016 startete um 15:00 Uhr der €1.000+€80 THNL Main Event der Bodensee Poker Championship im Austria Casino Bregenz. Insgesamt durfte man 92 Entries verbuchen, so dass der Preispool auf €92.000 anwuchs. Die Spieler starteten mit einem Startingstack von 30.000 und die Levels wurden alle 45 Minuten erhöht. Nur 31 Spieler schafften es heil durch den Tag. Wobei der Schweizer Oliver Mader der Mann des Tages war und sich den massiven Chiplead mit 299.000 vor seinem Landsmann Kurt Hermann (164.900) sichern konnte. Am Sonntag geht es um 15:00 Uhr mit dem Finale weiter, dann werden die Level-Zeiten auf 60 Minuten erhöht.

BPC Logo

Weitere Informationen zur Bodensee Poker Championship gibt es auf der Homepage der Casinos Austria.

Chipcounts und Seat Draw für Finale des Bodensee Poker Championship Main Event:

 

Date:March 05 + 06, 2016
Tournament:BPC 2016 – Mainevent
Buy-in:€ 1.000,- + 80,-
Entries:92
Prizepool:€ 92.000,-

 

NameVornameTischPlatzNationChipcount
MaderOliver68CH299000
HermannKurt710CH164900
LoyJan62A149800
HeubergerPascal87CH149300
HeinsdorfTobias810D133100
GüntherFrank63D126800
Mr. Pi66120200
KnebelPaul71D115600
BroderBruno82CH113600
NetterYanick83CH110500
KurtishiNuran52MKD108500
KurzmannRobert64A98500
RolliFabian81CH96800
Neko510CH94500
MilojevicLjubodrag79CH93600
MladenPavlic88HRV89800
DonevIvo73A85000
GrabherMarkus65A76400
KuttigWerner69D63900
WolfBernd56D61200
Magu610CH57500
Jackpot74CH51800
CetinZülfikar85D51300
DauberAndreas75D46700
Cheeseburger5841400
WalkRoland55D34100
RohrerMatthias77CH29400
HackbertSahne5127700
MetzlerNicola57CH23700
MayrAndre78CH18700
LendiRoman53CH13500

Quelle / Bild Quelle: Casinos Austria

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben