Online High Stakes – Viktor Blom verliert $330.000 in einer Woche, Fedor Holz über $133k

viktor blomDer Schwede Viktor „Isildur1“ Blom war die ersten beiden Monate des Jahres nicht sehr aktiv an den virtuellen Tischen, aber seit März hat er ein Pensum deutlich erhöht. Wie berichtet, lief es letzte Woche ziemlich gut für ihn, und er konnte ein Plus von über $160k verbuchen. Doch diese Woche ging es bei der Rollercoaster wieder deutlich nach unten.

Nach ca. 50.000 gespielten Händen, die meisten davon auf 8-Game Mix hat er ein Minus von knapp $330.000 erspielt. Im vergangenen Jahr war er einer der größten Gewinner auf PokerStars mit einem Plus von $3,5 Millionen.

Nicht besonders gut lief es letzte Woche zudem für Fedor „GrownUpGuy“ Holz, er muß ein Minus von $133.000 verdauen, noch schlechter erging es Trueteller mit $257.000 weniger auf dem Konto.

Die andere Seite der Nosebleed Limits wird angeführt von Alex “joiso” Kostritsyn mit einem Plus von $484.000, gefolgt von Dan “w00ki3z” Cates ($116.000), Ben “Sauce123” Sulsky ($108.000) und Isaac “philivey2694” Haxton ($63.000).

Kostritsyn war auch der Gewinner der größten Hand der vergangenen Woche. Bei Blinds $250/$500 Pot Limit Omaha lieferte er sich ein Duell mit Blom. Der Schwede raiste vom Button und Kostritsyn entschied sich für eine 3-Bet und Blom antworte mit einer 4-Bet auf $13.500. Kostritsyn coverte Blom und callte.
Der Flop brachte Tc7d2d, Kostritsyn checkte und sein Gegner setzte $27.000, worauf dieser wiederum Check-Raiste und Blom für die verbliebenen $18.000 All-in setzte.

Es wurde sich auf run it twice geeinigt. Bei ersten Run kam 4d2h, beim zweiten 4c5c. Der Russe hielt 8s6s5d3d, wodurch er die erste Hand mit einem Flush, und die zweite mit einer Straße gewann. Blom mucked seine Hand.

Quelle: HighStakesDB.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben