WSOP Event #27 – Entscheidung bei den Senioren vertagt

Eigentlich sollte in der vergangenen Nacht schon der neue Seniorenweltmeister gekürt werden, doch als bei Event #27, der $1000 Seniors No-Limit Hold’em Championship klar war, dass die Zeit nicht reichen würde, wurde das Turnier abgebrochen.

Sechs Spieler sind noch dabei, wenn es heute Nacht weitergeht und aktueller Chipleader ist Wesley Chong mit gut 8,5 Millionen Chips. Bei Blinds von 60.000/120.000 plus 20.000 Ante kann sich aber schnell (fast) alles ändern.

Insgesamt geht es bei diesem Turnier um über 4 Millionen Dollar Preisgeld, der Sieger erhält allein über $538.000 – ein sehr lukratives Turnier also.

Nicht viel hätte gefehlt, und das Finale hätte mit deutscher Beteiligung stattgefunden, doch dann musste sich Richard Behling als glänzender Elfter vorzeitig verabschieden. Dafür bekam er satte $36.422 und darf die WSOP 2016 schon heute als vollen Erfolg verbuchen.

Mit im Finale dabei ist dagegen Multimillionär Roger Sippl, der gern auch mal höhere Summen investiert und am Super High Roller Bowl teilnimmt. Gegen den Ruhm eines WSOP-Bracelets hätte er sicher aber nichts einzuwenden…

Event #27, $1.000 Seniors No-Limit Hold’em Championship, Stand vor dem Finale

  1. Wesley Chong – 8.585.000
  2. Roger Sippl – 5.320.000
  3. Joseph Somerville – 3.085.000
  4. Johnnie Craig – 2.695.000
  5. Paul Runge – 2.120.000
  6. Jamshid Lotfi – 790.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben