WSOP Event #28 – Ian Johns ist der Champion bei Limit Hold’em

Zweites Bracelet für Ian Johns
Zweites Bracelet für Ian Johns

Bei der $10.000 Limit Hold’em Championship stand in der vergangenen Nacht die Entscheidung an, leider ohne jegliche Beteiligung von Spielern aus dem deutschsprachigen Raum.

Insgesamt 110 Spieler hatten an dieser inoffiziellen Weltmeisterschaft teilgenommen und für einen Preisgeldfonds knapp über einer Million gesorgt.

Zehn waren vergangene Nacht noch übrig, als es ins Finale ging, und mit Brian Rast, Brock Parker und David Chiu gab es einige prominente Bracelet-Aspiranten.

Am Ende siegte aber mit Ian Johns ein Spieler, der in diesem Sommer bereits ein Armband errungen hatte – bei Event #8, einem H.O.R.S.E-Turnier.

Nachdem Johns erst zehn Jahre auf sein zweites Bracelet warten musste, brauchte er nun nur zwei Wochen, um sich das nächste zu sichern.

Im Heads-Up besiegte er Sean Berrios von den Virgin Islands und fuhr die Siegprämie von gut $290.000 ein. Alexander Balynskiy erreichte den dritten Rang.

Event #28, $10.000 Limit Hold’em Championship, Endstand

PlatzNameLandPreisgeld
1Ian JohnsUSA$290.635
2Sean BerriosVirgin Islands$179.625
3Alexander BalynskiyRussland$125.571
4David ChiuUSA$89.810
5Jeff ThompsonUSA$65.752
6Bill ChenUSA$49.304
7Brock ParkerUSA$37.888
8Brian RastUSA$29.855
9Anh Van NguyenKanada$24.140

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben