WSOP Event #50 – Selbst im Finale, Gleissner scheitert knapp

Vanessa Selbst
Vanessa Selbst

Bereits Tag 2 wurde bei Event #50, einem $1.500 Shootout No-Limit Hold’em, absolviert, und mit Frank Blümlein, Adrian Apmann, Tobias Reinkemeier, Ferenc Riech und Bernd Gleissner waren einige deutschsprachige Spieler noch mit dabei.

Leider reichte es aber für keinen der Genannten für das 12-köpfige Finale, das in der kommenden Nacht absolviert wird.

Bernd Gleissner
Bernd Gleissner

Als Letzter unserer Spieler verabschiedete sich Bernd Gleissner, der an seinem Tisch ins Heads-Up vordrang, sich dann aber Daniel Tang beugen und wie die anderen Ausgeschiedenen mit knapp $5.000 Preisgeld begnügen musste.

Insgesamt hatten 1.050 Spieler an diesem Turnier teilgenommen, es geht um gut $1,4 Millionen und der Sieger erhält gut $264.000.

Auch ohne deutsche Beteiligung hat es das Finale in sich. Mit dabei sind mit Niall Farrell, Vanessa Selbst und Sam Greenwood drei sehr bekannte Spieler, mit Safiya Umerova obendrein noch eine zweite Frau außer der stärksten Amazone der Welt.

Die Entscheidung fällt in der kommenden Nacht.

WSOP Event #50, $1.500 Shootout No-Limit Hold’em, Stand vor dem Finale

1Niall Farrell651.000
2Raymond Ho630.500
3Alexander Lakhov646.000
4Daniel Tang640.000
5Erkut Yilmaz651.000
6Daniel McAulay641.000
7Safiya Umerova654.000
8Damian Salas654.000
9Yuliyan Kolev631.000
10Sam Greenwood653.000
11Vanessa Selbst639.000
12Michael Mixer635.000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben