Der pure Wahnsinn!!! Fedor Holz auch bei der EPT nicht zu stoppen

Fedor_Holz
Es kann nur einen geben!!

Es ist einfach nur unglaublich, Fedor Holz holt bei der EPT in Barcelona den nächsten großen Titel und setzt seinen unfassbaren Lauf weiter fort. Beim EPT €50.000 Super High Roller Event lässt der junge Deutsche der Konkurrenz einmal mehr keine Chance und fügt seiner Bankroll weitere €1,3 Millionen hinzu.

Im Heads-Up überrollte Fedor den Kanadier Sam Greenwood, der nach der Eliminierung seines Landsmannes Timothy Adams auf Rang drei noch gleich auf war. Fedor gewann einen Pot nach dem anderen und nach gut einer Stunde war es vollbracht. Mit AK musste Fedor den All-In Push von Greenwood, der 65 hielt, nur noch bezahlen. Das Board 97♠K♣4♣Q♦ brachte dem Kanadier jedoch keine Hilfe, und somit musste er sich mit €903.600 und Platz zwei zufrieden geben. 

Julian_Stuer
Platz 8 für Julian Stuer

Für den zweiten Deutschen am Final Table des High Roller Turniers, Julian Stuer, endete das Finale auf Position acht. Nach etwas Pech zu Beginn des Finales, riskierte Julian seine restlichen Chips mit Q♠2♣ aus dem Big Blind gegen Sam Greenwood, der den Deutschen zuvor aus dem Small Blind vor eine All-In Entscheidung gestellt hatte. Nach gutem Flop QJ♠A und gutem Turn 6♠, besiegelte ein K auf dem River das bittere Aus für Julian. 

EPT13 Barcelona Super High Roller
Date: August 20-22, 2016
Buy-in: €50,000
Entries: 102 (78 unique players; 24 re-entries)
Prize pool: €4,897,530

PLACENAMECOUNTRYPRIZE
1Fedor HolzGermany€1,300,300
2Sam GreenwoodCanada€903,600
3Timothy AdamsCanada€597,500
4Alexandros KoloniasGreece€467,700
5Ahadpur KhangahAzerbaijan€377,100
6Sylvain LoosliFrance€293,800
7Daniel DvoressCanada€232,600
8Julian StuerGermany€181,200
9Erik SeidelUnited States€137,130
10Stanley ChoiChina€105,300
11John JuandaIndonesia€105,300
12Adrian MateosSpain€98,000
13Conor DrinanUnited States€98,000

Quelle / Bild Quelle: PokerStars, PokerStarsBlog.com / Neil Stoddart

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben