Zweimal Runner-Up für Spieler aus unserer Community am gestrigen WCOP Tag

wcoop_logo_2016Gestern war erneut ein sehr erfolgreicher Tag für deutschsprachige Spieler bei der diesjährigen World Championship of Online Poker. Nach vier Final Tables am Donnerstag, ging je einmal Silber nach Deutschland und Österreich.

Den Auftakt macht das Event#40 ein $320 NL Hold’em 8-Max Turnier. Es kauften sich stolze 1.730 Spieler ein und somit lagen $519.000 im Preispool. Am Final Table gab es keine deutschsprachige Beteiligung und die verbliebenen 3 Spieler einigten sich auf einen Deal. Über den größten Anteil vom Preispool durfte sich der Brasilianer Pablo „pabritz“ Brito Silva freuen, er erhielt $62.000 für Rang 3. Der Sieg ging an den Spieler „Kozir“ aus Weißrussland für $61.380.

Anbei die Payouts:

WCOOP-40 ($320 NL Hold’em, 8-Max) results
Total Entries: 1,730
Prize pool: $519,000
Places paid: 215

1. Kozir (Belarus) $61,380.00*
2. Ifold2ndnuts (Netherlands) $52,255.96*
3. Pablo „pabritz“ Brito Silva (Brazil) $62,000*
4. cedrick89 (Canada) $29,197.43
5. elementx8 (Australia) $20,993.18
6. Andy_Pavlen (Ukraine) $15,094.28
7. Thegrandape (Bolivia) $10,852.91
8. G A W (Romania) $7,803.32
*denotes three-way deal.

 

Beim Event#41 einer Spezialausgabe des Thursday Thrill Turniers kauften sich 1.260 für $1.575 ein. Im Preispool lagen in Summe $1.890.000 und ein erheblicher Anteil davon ging an den Deutschen „bossamtisch“. Als er sich mit „jonaj10“ aus Dänemark im Heads-Up befand, entschieden sich die beiden Spieler für einen Deal. Für den Dänen wurden etwas über $121k reserviert, der „bossamtisch“ erhielt knapp $116k und um die restlichen $18.900 wurde gespielt.

In der finalen Hand hielt „jonaj10“ die Asse und obwohl „bossamtisch“ mit einen Paar Tens auch eine solide Hand hatte brachte das Board keine Hilfe und der Sieg ging nach Dänemark. Für „bossamtisch“ gab es neben $115.889,64 Preisgeld nochmals $51.950,60 an Bounties, daher ein sehr starker Payday!

Anbei die Payouts:

WCOOP-41 ($1,575 NL Hold’em [Progressive][KO][(50%),][Thursday][Thrill][SE]) results
Total entries: 1,260
Prize pool: $1,890,000 (Regular pool: $945,000; Bounty pool: $945,000)
Places paid: 143

1. jonaj10 (Denmark) $140,071.99* + $52,286.79 in bounties
2. bossamtisch (Germany) $115,889.64* + $51,950.60 in bounties
3. NoHayMiedo* (Dominican Republic) $79,359.21 + $32,411.09 in bounties
4. SamRostan (Macau) $58,170.04 + $21,275.37 in bounties
5. Adrijan_S (Montenegro) $42,638.49 + $8,724.50 in bounties
6. Virgilik (Romania) $31,253.89 + $9,468.75 in bounties
7. Fear1sWisdom (U.K.) $22,908.97 + $10,476.55 in bounties
8. Ship It 2010 (U.K.) $16,792.27 + $20,062.46 in bounties
9. Yattago (Brazil) $12,308.71 + $5,203.12 in bounties
* = Denotes a heads-up money chop

 

Das letzte WCOOP Event von Freitag war ein $320 Eight-Game und es kauften sich immerhin 476 Spieler ein und 272 nutzten die Re-Entry Option, also lagen $224.400 im Preispool. Auch bei diesem Event einigten sich die Heads-Up Spieler auf einen Deal, wobei der Österreicher „kuhns89“ knapp über $29k sicher hatte, und sein Gegner Dejan „dejanaceking“ Divkovic knapp $30k. Die restlichen $4,5k wurden ausgespielt jedoch leider fiel die letzte Hand zugunsten Divkovic aus. Für den Sieg erhielt er $34.439,15, der Österreicher „kuhns89“ darf sich als Runner-Up über $29.147,39 freuen.
Außerdem kann unsere Community Platz 4 des Schweizers „tvtotaliwin“ für knapp $11,5k und „boahgerding“ aus Deutschland für etwas über $7,5k für Platz 5 verbuchen.

Anbei die Payouts:

WCOOP-42 ($320 Eight-Game) results
Entries: 476 entries, 272 re-entries
Prize pool: $224,400.00
Places paid: 95

1. Dejan „dejanaceking“ Divkovic (Bosnia and Herzegovina) $34,439.15*
2. kuhns89 (Austria) $29,147.39*
3. wadzon (Russia) $17,066.33
4. tvtotaliwin (Switzerland) $11,423.66
5. boahgerding (Germany) $7,646.63
6. B4zM3L4noFtW (Argentina) $5,118.40
*Denotes two-way deal that left $4,500.00 in play for the winner

 

Quelle: PokerStarsBlog.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben