Die CAPT kommt Ende Oktober ins Casino Baden

casino-badenIm Oktober macht die Casinos Austria Poker Tour (CAPT) halt im wunderschönen Casino Baden. Nationale und internationale Pokerfans spielen dabei um Preisgelder von erwarteten €250.000.

Das Casino Baden ist bereits die 6. Station der Casinos Austria Poker Tour 2016. Vom 24. bis 30. Oktober bietet das Casino eine abwechslungsreiche Turnierwoche mit hoffentlich spannenden Events. Das Angebot reicht von Texas Hold’em Deepstack Turnieren bis hin zu Pot-Limit Omaha Side-Events und Cashgames.

Der Turnierablauf

Am Montag, den 24. Oktober startet die Turnierwoche mit einem Texas Hold’em No Limit Satellite. Auch der Dienstag steht ganz im Zeichen der Satellites. Am dritten Tag kann man bei einem Deepstack Texas Hold’em No Limit Turnier (Buy-in €300) um das beste Blatt spielen. Abwechslungsreich geht es weiter, denn am Donnerstag, den 27. Oktober bietet das Casino Baden eine weitere Pokervariante an: ein Pot Limit Omaha mit einem Buy-in von €200.

Das 3-tägige Baden Masters bildet diesmal den Abschluss der CAPT Turnierwoche. Von Freitag, den 28. Oktober bis Sonntag, den 30. Oktober wird ein Texas Hold’em No Limit Turnier mit einem Buy-in von €500 angeboten. Bei diesem Turnier kann man sich wieder auf zahlreiche Pokerstars freuen und vielleicht sogar am Final Table mitspielen.

Auch auf win2day.at ist es möglich, sich für das Baden Masters zu qualifizieren: Die Satellites finden vom 02. bis 23. Oktober jeden Sonntag um 19.00 Uhr auf win2day statt. Die Qualifikation ist schon ab einem Einsatz von €10 möglich.

Anbei findet ihr einen Link zum kompletten CAPT-Baden-2016-Turnierplan:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben